“Lange saßen sie da und hatten es schwer.
Aber sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost.
Leicht war es trotzdem nicht.“

Astrid Lindgren

Das Leitmotiv unseres Vereins besteht in einem Verständnis vom Leben, zu dem Krankheit, Sterben, Tod und Trauer dazu gehören. Die sterbenden Menschen und ihre Zugehörigen nicht allein zu lassen, ist das Ziel der Hospizidee.

Im letzten Lebensabschnitt bieten wir sachkundige und einfühlsame Begleitung zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus. Pflegende Angehörige können Unterstützung und Entlastung erfahren. Wir arbeiten eng mit Hausärzten, Pflegediensten und SAPV-Teams (Spezialisierte ambulante palliative Versorgung) zusammen.
Unsere Mitarbeitenden sind geschult und arbeiten ehrenamtlich. Unsere Unterstützung ist für Sie kostenfrei und an keine Konfession oder Nationalität gebunden.